Wozu ist die Bearbeitung der Fotos mit Photoshop notwendig? Blog

Wozu ist die Bearbeitung der Fotos notwendig? 

Leider hat das Wort Retusche eine unglückliche Bedeutungswolke. Wenn   man den Satz hört ‚Das Bild wurde mit Photoshop bearbeitet‘, stellen sich die meisten Menschen ein künstliches, unnatürliches Bild vor.

Aber:

  • Kämmt ihr euch und stylt ihr euch die Haare?
  • Wenn du eine junge   Frau bist, schminkst du deine Wimpern und Lippen? Benutzt du Puder?
  • Trägst du Schuhe mit Absätzen, damit deine Beine graziler/ schlanker erscheinen?
  • Zieht ihr ein bisschen den Bauch ein, um dünner auszusehen?
  • Oder tragt ihr zusammenziehende Unterwäsche?

Kaum jemand wird euch  dafür einen Vorwurf machen.

Man kann das alles auch mit Photoshop zaubern – und noch mehr interessante Dinge.

Ich verwende Photoshop um eure Fotos zu verbessern, nicht um euch zu verändern. 

Retuscher ist ein anderer Beruf, er gehört zur sogenannten  ‚Post-Production‘. Viele Fotografen mischen sich bewusst nicht in die Angelegenheiten der Postproduktion ein, weil sie der Meinung sind, ihre Aufgabe sei ausschliesslich die Aufnahme. Aber ich bin überzeugt davon, dass nur der Autor eines Fotos in der Lage ist, sein Produkt zu  vervollkommnen, um ideale Ergebnisse zu erreichen. Alle meine Fotos bearbeite ich deshalb persönlich.

Wenn ihr auf der Website eines Fotografen lest, dass er mit Photoshop 200-250 Fotos von eurer Hochzeit bearbeitet, dann könnt ihr sicher sein, dass er nur einfache Farbkorrekturen durchführt und wahrscheinlich (hoffentlich) ein paar gut sichtbare Defekte wegnimmt. Die meisten Fotografen bleiben hier stehen, weil eine weitere Bearbeitung der Fotos viel Zeit und damit Geld kostet.

Ich mag exklusive Bearbeitung der Fotos und behandle jeden Kunden und  seine Wünsche individuell. 

Die künstlerische Retusche kann ’natürlich‘ oder ‚hochglanz‘ sein:

– Die natürliche Bearbeitung gibt dem Foto den Effekt ‚dasselbe Foto, aber besser‘. Es werden Mängel und Flecken auf der Haut ausgebessert, aus dem Haarknoten steckende Haare entfernt, die Gesichtsfarbe wird   regelmässig verteilt, die Augen werden ein bisschen heller gemacht, aber   das Äussere des Menschen wird nicht verändert.

– Die Hochglanzbearbeitung (für Zeitschriften) hat das Ziel, das Äussere möglichst perfekt zu machen. Es werden Gesichtszüge, MakeUp, Figur, Haare korrigiert. Die Farben werden bunter und satter gemacht. Nach der Hochglanzbearbeitung sieht euer Foto so aus wie auf der Titelseite einer   Zeitschrift. Solche Bearbeitung kostet mehr und es hängt davon ab, welche Aufgabe gestellt wurde. Dies kann von einer Stunde bis zu einigen Tagen dauern.

Fortsetzung folgt.

Eure Yulia Schweizer Photography

Like article?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Comment on

Scroll Up
error: Inhalt ist geschützt !!